Allgemeine Geschäftsbedingungen - wirklich interessant

Bestellvorgang - ganz einfach

Gern sind wir für eine Beratung telefonisch oder persönlich für Sie da.

Wir bitten Sie jedoch, Bestellungen abschließend schriftlich über das obige Kontaktfeld zu senden.

Diese Nachricht geht direkt an den Inhaber, Sie erhalten zeitnah eine Bestellbestätigung.

Bitte schreiben Sie uns die gewünschte Holzsorte (Buche oder Birke), die Scheitlänge (25cm oder 30cm), die Art und Menge der Verpackung und Ihre vollständige Lieferanschrift und eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind.

Diese Bestellung ist ab Maileingang bei uns verbindlich. Jede Bestellung wird vorab individuell verpackt, bereitgestellt, verladen und geliefert. Sollten Sie sich nach einer verbindlichen Bestellung doch dagegen entscheiden, werden i.d.R. die Lieferkosten sowie 10% des Warenwertes in Rechnung gestellt.

 

Lieferbedingungen - bitte beachten!

Einen Liefertermin sprechen wir natürlich individuell ab.  Nach Absprache ist gelegentlich auch eine Lieferung am Wochenende oder "nach Feierabend" möglich. Zur Sicherheit bei Staus oder anderen Verzögerungen hat sich ein "von-bis- Zeitfenster" von einer Stunde bewährt. Wird bei einer Lieferung niemand zur vereinbarten Zeit angetroffen oder ist ein abladen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht möglich, werden die Lieferkosten sowie 10% des Warenwertes in Rechnung gestellt.

 

Wir liefern nicht nur "frei Bordsteinkante" sondern fahren Ihnen die Stiegen oder Säcke mittels Sackkarre oder Schubkarre direkt an den gewünschten Abstellort. Bitte teilen Sie uns vorab mit, wenn der Abladeort und der Abstellort weiter als 50m entfernt sind.

Bitte beachten Sie, das wir nur auf befestigten Wegen (kein loser Kies, Morast o.ä.) ohne Kanten, Stufen oder anderweitige Höhenunterschiede liefern können.

 

Bitte beachten Sie, das wir ein kleines und freundliches Familienunternehmen sind, welches regionales Holz aus zertifizierten Wäldern verarbeitet. Aus versxhiedenen Gründen kann es gelegentlich vorkommen, das (gerade zum Winterende) nicht mehr alle Sorten/Längen oder Verpackungsarten vorrätig sind. In Herbst und Winter ist Hochsaison, wir brauchen in dieser Zeit unter Umständen auch mal mehr als ein oder zwei Wochen bis zur Lieferung. Kontaktieren Sie uns rechtzeitig. Eine kurzfristige Lieferung aller Sorten ist unser Anspruch und wir machen vieles möglich.

 

Palettenware ist wirklich schwer. Daher ist bei Palettenanlieferung eine ebene, glatt gepflasterte oder betonierte Fläche erforderlich.

Die Zufahrt muss mit einem Transporter +großem Doppelachs- Hochplanenanhänger möglich sein. Im Zweifel schicken Sie mir einfach Bilder oder ein kurzes Handyvideo per Mail oder WhatsApp von der Straße/Einfahrt/Abstellort.

 

Zahlungsbedingungen - vorab oder bei Lieferung

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten:

Vorab-Überweisung (Geldeingang vor Liefertermin)

Barzahlung bei Lieferung

PayPal direkt bei Lieferung

 

Verpackung - Rücknahmebedingungen

Försterstiegen sind Pfandartikel (5€ je Stiege). Diese werden bei erneuter Bestellung einfach getauscht oder können am Firmenstandort wieder abgegeben werden. Eine gesonderte Abholung des Leergutes erfolgt i.d.R. nicht.

 

Holz - Trockengehalt, Qualitäten und Sortierung

Holz ist ein Naturprodukt und wird von Menschen verarbeitet. Daher ist es in seltenen Fällen möglich, dass das der ein oder andere Scheit von einer anderen Holzart stammt. Dies ist kein Mangel. Wir definieren Sortenreinheit sicherheitshalber bei über 90% der gewünschten Holzsorte je Verpackungseinheit. In der Regel sind es jedoch immer 100% Sortenreinheit.

 

Bei Försterstiegen und Sackware wird das Holz beim Verpacken händisch durchsortiert und unpassende Längen, verdrehte oder stark astige Stücken aussortiert. Die gewünschte Scheitlänge kann verarbeitungsbedingt um bis zu 1,5cm schwanken (selten).

 

Bei Palettenware (Schüttraummeter) erfolgt diese händische Sortierung nicht, da das Holz direkt von der Maschine über ein Sieb in die Verpackung gelangt. Daher können ab und an kürzere Stücken als bestellt (z.B. das letzte Stück des Stammes) oder gelegentlich kleine, verdrehte oder stark astige Stücken dabei sein. Dies beeinträchtigt nicht den Brennwert und ist kein Mangel.

 

Ihr Holz trocknet bei uns immer an der frischen Luft ohne energieaufwändige Kammertrocknung. Daher ist die natürliche Verfärbung durch die Sonneneinstrahlung kein Mangel. Bei Försterstiegen und Sackware unterstützt gelegentlich die (sonst ungenutzte) Abwärme der örtlichen Biogasanlage beim trocknen. Je nach Witterung, Lagerdauer, Holzsorte, Scheitlänge etc schwankt die Restfeuchte im Holz etwas. Wir sichern Ihnen eine ofenfertige Lieferung (unter 20% Restfeuchte) zu.

Bitte beachten Sie, das Holz auch wieder Feuchtigkeit aufnimmt - sich quasi immer der Luftfeuchte anpassen will. Achten Sie daher auf eine trockene Lagermöglichkeit (keine feuchten Keller oder die Wetterseite der Hauswand o.ä.).

 

Danke fürs lesen :-)